Spulen von Kern


  • Über 75 Jahre Erfahrung
  • Bisher über 1.000 produzierte Typen
  • Sondermaterialien möglich
  • Stückzahlen 10 – 50.000 Stück pro Jahr
  • Drahtstärken 0,08-1,6 mm
  • Innendurchmesser 5 – 250 mm
  • Außendurchmesser 12 – 300 mm
  • 6 – 10.000 Windungen
  • Über 100 Lagen bei lagenweiser Wicklung
  • 100 % Qualitätssicherung auf Durchgang

Spulenwickeltechnologie

Draht wickeln ist nur eine Komponente

Das korrekte Wickeln der Spulen mit den exakt vorgegebenen Wicklungszahlen ist nur ein Schritt in der Kette der Produktionsabläufe. Davor gelagert sind die Auslegung der Spulen in Hinblick auf Dimension, Material und Induktivität, die Planung der Anschlüsse und Stecker, der Bau von Vorrichtungen zum Wickeln, genauso wie die Herstellung der Werkzeuge zum Spritzen der Spulenkörper oder der Umspritzung der Spule. Die Spule wird mit Kabeln und Litzen versehen, mit Anschlüssen und Steckern verbunden, so dass sie für die
direkte Weiterverarbeitung vorbereitet ist.


Üblicherweise laufen alle Schritte im Haus auf den kürzesten Wegen, mit modernem Equipment, und der größtmöglichen Erfahrung ab, so dass manchmal vom ersten Gespräch bis zur Nullserie nur Tage oder wenige Wochen vergehen.

 

 

Eine Spule entsteht

  • Berechnung und Konstruktion
  • Vorrichtungsbau
  • Spritzguss-Werkzeugbau
  • Spritzen der Spulenkörper
  • Lagenweises Wickeln
  • Bandagieren
  • Anschlagen an Litzen
  • Einpressen in Gehäuse
  • Stecker einbauen
  • Löten
  • Kunststoffumspritzen
  • Qualitätskontrolle