Kern International

Produktübersicht

Kern Antriebstechnik Produktprogramm

Reibflächenbremsen

Die Reibflächenbremsen sind Hochleistungsbremsen für den harten Einsatzbereich. Hier sind Bremsmomente bis zu 3500 Nm erreichbar. Kompakte Module für den Brems- und Kupplungseinsatz sind erhältlich.

Charakteristische Einsatzbereiche:

Schwermaschinenbau und Textilindustrie

 

 

TECHNOLOGIEPRINZIP

Durch Gleichstrom wird die Kraftwirkung der elektromagnetischen
Schaltmembrane aktiviert und eine spielfreie Übertragung des Kupplungsmoments auf die Antriebswelle der Maschine erzielt. Wird die Spannung wieder abgeschaltet, öffnet die Kupplung, so dass die Schaltmembrane durch ihre Federkraft komplett vom Magnetkorpus entfernt und ein sicheres, restmomentfreies Trennen gewährleistet wird.

 

VORTEILE

 

  • Raue Einsatzbedingungen möglich
  • Maximale Bremskraft bis 3500 Nm
  • Restmomentfreies Trennen
  • Robust und langlebig
  • Wartungsarm

 

EINSATZBEREICHE

Elektrische Bremsen und Kupplungen, speziell die Reibflächenbremsen sind eine Teile einer effektiven und wirtschaftlichen Antriebstechnik im Maschinenbau. Die Bremsen werden nicht nur im Allgemeinen- und Schwermaschinenbau eingesetzt, sondern sind auch für Elektro- und Dieselaggregate, sowie für Papier-, Druck-, Misch- und Walzwerkmaschinen und Aufzuggetriebe prädestiniert.

 

Technische Daten auf Anfrage: