Kern International

Produktübersicht

Kern Antriebstechnik Produktprogramm

Permanentmagnetische Hysterese Bremsen

Bremsen mit permanenter Hysterese entfalten ihre Bremskraft ohne externe Spannungsquelle und sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, ein Drehmoment zu kontrollieren, da einstellbare und voreingestellte Versionen verfügbar sind.

Sie werden vor allem in der Textilindustrie und im allgemeinen Maschinenbau eingesetzt.

Permanentmagnetische Hysterese Bremsen und Kupplungen

In der Antriebstechnik werden Permanentmagnet- Hysteresebremsen gern eingesetzt, weil sie ohne externe Spannungsquelle auskommen und eine ausgezeichnete Möglichkeit darstellen, ein Drehmoment zu kontrollieren.

 

Die Typen BDH1 bis BDH8 sind Magnetbremsen, die sich durch extrem hohe Laufruhe auch bei niedrigen Drehzahlen auszeichnen. Sie sind einfach und schnell montierbar. Die Baureihe ist kompakt, robust und langlebig und eine wirtschaftlich hervorragende Lösung:

  • Kein Betriebsstrom notwendig
  • Völlig verschleißfrei
  • Wartungsfrei
  • Hohe Momententfaltung auf kleinstem Bauraum
  • Breites Anwendungsspektrum von 0.05Nm – 50 Nm
  • Sonderlösungen auf Anfrage.

 

 

Datenblatt